Dragees19 Senna - pflanzliches Abführmittel gegen Blähungen Bauchschmerzen Übelkeit und Verstopfung im Darm

NATÜRLICH ist Ihr Anliegen bei uns in guten Händen.

Wenn der Darm träge wird

Darmträgheit ist eine unserer häufigsten Zivilisationskrankheiten. Man geht davon aus, dass 30% bis 60% der Bevölkerung an einer Stuhlverstopfung, oder auch Obstipation genannt, leiden. Meist liegt eine Funktionsstörung des Darmes zugrunde. Die Auslöser dafür sind viel- seitig und reichen von der ungesunden Ernährung über mangelnde Bewegung bis hin zu Stress und organischen Er- krankungen.

Der Weg zum Arzt

Generell gilt: wer unter Verstopfung leidet, sollte in jedem Fall einen Arzt aufsuchen.

Er wird feststellen, ob eine akute oder chronische Erkrankung vorliegt, oder ob die Funktion des Darmes aufgrund Ihrer Lebensweise und Ernährungsweise vor-
übergehend einfach nur gestört ist.

Wir helfen Ihnen, dass es erst gar nicht soweit kommt.

Sehr häufig kann man durch gezielte Selbsthilfemaßnahmen dafür sorgen, einer Obstipation vorzubeugen. Gerne geben wir Ihnen dazu wertvolle Tipps und Hinweise, die Sie in einer Broschüre zusammengefasst – auf der Serviceseite – bequem bei uns anfordern können.